SOMA koloro

2 - 3 Sp. ab 8J.

Der SOMA koloro ist farblich so gestaltet, dass die einzelnen Farbwürfel immer in Farbkreis-Nachbarschaft angeordnet sind: Rot liegt an Orange oder Violett, Orange liegt an Rot oder Gelb usw, es sind sieben bunte Bauklötze.

Goethes Farbkreis bestimmt auch das Spiel. Dabei werden die einzelnen Bauklötze so an- und aufeinander gelegt, dass alle sich berührenden Flächen Nachbarn im Farbkreis sind.

Im Spiel entsteht eine bunte Berglandschaft (monto), ... kein Würfel. Es geht darum, beim Anlegen der Bauklötze möglichst viele Flächen-Kontakte zu erzielen.

Von den 7 SOMA-Würfel-Bauklötze sechs gerecht verteilen (einen du, einen ich) und den letzten auf eine Spielunterlage legen. An diesen stellt die Startspielerin einen ihrer Bauklötze mit möglichst vielen Farbnachbarschaften (keine gleichen Farben, keine Lücken im Farbkreis). Jeder Flächenkontakt zählt einen Punkt, die Wertung wird notiert, und es folgt die nächste Spielerin.


Bauklötze immer mit Bodenkontakt, ohne Überhänge und Löcher gestellt, vereinfachen das Spiel.(Vereinbarung)

 Der SOMA koloro wird in zwei Varianten hergestellt : ROT und GRÜN, sie sind komplementär aufgebaut. Mit beiden zusammen können 4-6 Personen spielen.

Regenbogen/rainbow/arc en ciel,

bunt und interkulturell!

Würfel-, Kreisel-, Bau- und Balancespiele kennenlernen.

Holz, Papier, Bambus und Stein erkunden und erleben!

 

...einfach spielen!

Unsere kommenden Termine

Wann? 

Wo?

6.8.2017

11 bis 18 Uhr

Zu Gast in Reckinghausen Familientag
27.8.2017 Wackelpeter Bielefeld